Verlobungssession - Lisa & Max

Vor kurzem durfte ich Max und Lisa fotografieren, die beiden sind frisch verlobt und haben sich natürlich Paarfotos gewünscht. Nachdem wir ihre Vorstellungen besprochen haben, trafen wir uns zum vereinbarten Termin in Spantekow an der Kaiserkoppel. Erst ging es durch ziemlich hohes Gras und die ein oder andere Brennnessel, Max bahnte uns Frauen aber heldenhaft den Weg!

Später ging es dann weiter auf eine freie Grünfläche mit ein paar jungen Kastanien, die in voller Blüte standen. 

Ich möchte euch gern ein bisschen über die zwei verrückten Turteltauben erzählen:

Lisa war die Mitbewohnerin eines guten Freundes von Max und so sahen sich die beiden auch das erste Mal als Max seinen Kumpel besuchte. Lisa steckte kurz den Kopf durch die Tür, weil sie ihren Mitbewohner nur schnell etwas fragen wollte und da war es um Max geschehen. Er hatte direkt ein Auge auf sie geworfen - dieser Moment ist nun gut vier Jahre her. Durch weitere gemeinsame Freunde lernten sich die beiden besser kennen und sind nun seit zweieinhalb Jahren unzertrennlich.

Seitdem pflastern viele gemeinsame Festivalerlebnisse ihren gemeinsamen Weg und die zwei sind immer für verrückte Sachen zu haben.

Verrückt war auch der Antrag auf seine Art und Weise: den beiden war ziemlich schnell klar, dass der jeweils andere DER beziehungsweise DIE EINE ist und während sie eines Abends den Tag gemütlich in einer von Greifswalds zahlreichen Kneipen ausklingen ließen, stellte Max mitten im Gespräch die Frage aller Fragen. Lisa war sich zwar überhaupt nicht sicher, ob Max das gerade ernst meinte, aber ihrer Antwort war sie sich unabhängig davon umso sicherer. Die einzige Option war ein klares Ja. 

Da es noch sehr früh in ihrer Beziehung war, verrieten sie es noch niemandem, doch dieses Jahr zu Lisas Geburtstag sollten dann der Ring und die Bekanntmachung folgen, gute zwei Jahre später. Max hat die Zeit gut genutzt und sich viele Gedanke um den perfekten Ring gemacht, doch wie sollte es anders sein: aufgrund von Lieferschwierigkeiten bedingt durch Corona, ging der Ring nach sowieso schon wochenlangem Warten zurück an den Absender. Somit war er dann natürlich nicht rechtzeitig zum Geburtstag da, also wieder vertagen. Wie ihr an den Fotos sehen könnt, hat das dem Ganzen allerdings keinen Abbruch getan - und der Ring ist bezaubernd und passt wirklich perfekt zu Lisa.

Für die gemeinsame Zukunft steht noch einiges an: Max hat sich hohe Ziele gesetzt, möchte seinen Doktortitel machen und vorzugsweise an der Greifswalder Universität Professor werden. Sein größter beruflicher Wunsch ist es, Mitglied in einer Ethikkommission zu werden.

Lisa hat ihr Lehramtsstudium bereits abgeschlossen und wenn Max seinen Doktortitel hat, hoffentlich auch ihr Bafög abbezahlt. Dann sollen ganz klassisch, ihrer Verrücktheit zum Trotze, ein Haus mit Garten und Kinder folgen.

Neben all der Arbeit wollen die beiden aber auch viel reisen, besonders durch die skandinavischen Lande und auf die britischen Inseln. Wenn sie dann in Schottland sind, ist ein genaueres Reiseziel bereits glasklar: Islay und seine Whiskeydestillerien! 

Und damit hoch die Gläser auf das zuckersüße Paar! 

Wenn Corona Geschichte ist, dann kann ich euch hoffentlich auch die Bilder ihrer Hochzeit zeigen - so lange müssen wir uns aber alle noch gedulden.

Jetzt aber genug Text für heute! Genießt noch ein paar tolle Bilder bei herrlichstem Wetter und ich freue mich, auch euch bald vor meiner Kamera begrüßen zu dürfen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hier findest du mich:

Meinen Arbeiten und mir könnt ihr jederzeit auf Facebook und Instagram folgen, damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid.

House of Pictures - S. Kohlhagen

Unterdorf 6 -- 17392 Spantekow OT Dennin

039727 - 265940 -- info@houseofpictures.de